segeln in Lofoten

Newsbrief Januar 2016

25 Januar 2016

Newsbrief Januar 2016

Winterarbeiten
Wie immer wird hart an der Anne-Margaretha gearbeitet, während sie nun über den Winter in Spaarndam liegt. Vor allem Dinge die man als Gast selten sieht, wie Wasserleitungen, Abwassersysteme etc werden inspiziert und wenn nötig (häufig!) überholt.
Auch die Tanks müssen in regelmäßigen Abständen gereinigt werden. Keine wirklich angenehme Arbeit.. Glücklicherweise hatte Heinz tatkräftige Unterstützung von Andrea! Dieser unangenehmste Teil ist geschafft und nun sind sie mit anderer geruchsintensiver Arbeit beschäftigt, dem Streichen. Zum Glück ist ein Ende in Sicht!

Noch ein paar Monate
Drei Monate sind schon vergangen! Wir denken bereits wieder an die Logistik der nächsten Reise, die Vorräte müssen angelegt und alle Karten auf den neusten Stand gebracht werden.
Die Buchungen laufen gut und wir haben nur hier und da noch ein paar Plätze frei.

Extra!
Die Reise von IJmuiden (Niederlande) nach Bergen (Norwegen) ist prinzipiell voll, aber in Stavanger geht eine Gruppe Mitreisender von Bord, somit haben wir für den Rest der Strecke, Stavanger nach Bergen  (23.4 – 29.4.2016) noch ein paar Plätze. Diese Teilstrecke könnte man auch mit der anschließenden Reise Bergen – Bodø kombinieren, auf der wir noch ein paar Plätze zu vergeben haben.
Mehr Informationen bei unserem Segelprogramm oder per eMail an uns.

Lofoten- und Spitzbergenreise
Freie Plätze?
Diese Reisen sind fast ausgebucht.
Auf der Lofotenreise sind jeweils ein Platz für eine Frau und einer für einen Mann frei.
1. Spitzbergenreise: 1 Mann und eine 2 Personenkabine (2 Pers.)
2. Spitzbergenreise: 1 Platz für Frau oder Mann

Die Reise von Spitzbergen über die Bäreninsel nach Tromsø ist ausgebucht.

Wir wünschen allen schöne Wintertage, dann aber auch einen wunderbaren Frühlingsanfang und viele schöne Segeltage!

Seglergrüße,
Greet und Heinz

1 comment

  1. Comment by Dieter Kohlhepp

    Dieter Kohlhepp Reply 26 Januar 2016 at 11:30

    ….die FJL-Tour 2013 mit Euch war unvergesslich..! – und nach der Antarktis mit der Bark Europa und Svalbard mit der Norderlicht wäre nun Grönland an der Reihe…, macht Ihr das irgendwann einmal?
    Schöne Grüße aus dem Schwarzwald!
    Dieter

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 − two =

Go top