Newsbrief Juli 2016

1 August 2016

NEWSBRIEF JULI 2016

Anne-Margaretha hat Spitzbergen verlassen
Die Spitzbergenreisen für diese Saison sind schon wieder vorbei.
Sehr unterschiedliche Reisen waren es diesmal und wir haben die Auswirkungen des sehr milden arktischen Winters zu spüren bekommen, denn durch das wenige Packeis in den Fjorden haben wir kaum Eisbären gesehen. Während der ersten Reise leider gar keinen und in der zweiten Reise immerhin 4.
Der warme Golfstrom macht sich bemerkbar und sorgt im Isfjord (in dem auch Longyearbyen liegt) für solche warmen Temperaturen (ca 4-5°C), dass es nicht mehr gefriert. Vielleicht ist es ein temporäres Problem, aber wir fürchten doch, dass es an der globalen Erwärmung liegt.

Der Blauwal!
Unvergesslich bleibt diese Saison das Treffen einer Gruppe Blauwale auf beiden Reisen, am Beginn des Isfjord! Während der zweiten Reise hatten wir an diesem Tag so gutes Wetter, dass die Farben und Schattierungen sehr gut zu sehen waren und jeder Zweifel, ob sie es nun sind oder nicht, ausgeräumt wurde. Unverkennbar waren die Größe, die hohe Fontäne und der leicht gefleckte Rücken. Welch unwirkliche Erfahrung, das größte Säugetier der Welt so nah bei der Anne-Margaretha schwimmen zu sehen.

Eisbären im Hafen von Ny Ålesund…
Eisbären in Mushamna (Woodfjord) sind wir mittlerweile fast “gewöhnt”, einen Eisbären an den Klippen entlang spazierend im Krossfjord ist ebenfalls besonders, aber auch nicht unbedingt unerwartet.
Auf dem Weg nach Ny Ålesund, bekommen wir jedoch diese Meldung über das VHF:
“Sécurité, sécurité: 2 polar bears in the harbor ( Achtung, Achtung, 2 Eisbären im Hafen!)..! Wären wir etwas früher dort gewesen, hätten wir wahrscheinlich eine Eisbärenmutter mit Kind direkt neben dem Boot bestaunen können! So sahen wir sie gerade noch von weitem aus dem kleinen Dörfchen Richtung Gletscher laufen – welch Anblick!

Nach Norwegen, Grönland und Island
Unsere letzte Reise dieses Jahr geht nach Tromsø, wo wir die Anne-Margaretha in gute Hände an Clare und James abgeben. Sie werden mit einer Gruppe nach Grönland, Island, Schottland und anschließend zurück in die Niederlande segeln. Dort werden sie Anfang September erwartet.
Spannend für sie und spannend für uns, aber wir haben Vertrauen!

Saison 2017-2018
Das Segelprogram für die kommende Saison ist in 4 Sprachen unserer Website zu entnehmen und wir haben bereits viele Interessenten für verschiedene Reisen. Reservierte Reisen können ab 01. August fest gebucht werden, denn die Einschreibung beginnt an diesem Tag! Diejenigen, die reserviert haben, bekommen ein Buchungsformular zugeschickt, oder können es sich von der Website downloaden.

Im Herbst nimmt die Anne-Margaretha wieder am Race of the Classics for Young Professionals teil, bevor es in die Winterpause geht. Das bedeutet natürlich wie immer auch viel Arbeit und Werkeln am Schiff. Priorität dieses Mal haben Lackarbeiten im Innenschiff. Lust uns zu helfen?? Jeder ist willkommen und kann sich bei uns melden!

Wir wünschen allen einen weiter schönen Sommer,
Seglergrüße, Heinz und Greet

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 − 8 =

Go top