Newsletter Februar 2022

6 Februar 2022

Vorschau auf die Saison 2022

Die Anne-Margaretha wartet geduldig in Enkhuizen, bis sie im April wieder mit uns in den hohen Norden segeln kann!
Heinz ist damit beschäftigt, sie wieder in Schuss zu bringen und wir bekommen regelmäßig Besuch, der sie gerne sehen möchte.

Wir gewöhnen uns jetzt mehr oder weniger an die Corona-Maßnahmen und wissen auch, dass unsere Reisen weitergehen werden, solange nicht plötzlich eine andere, ernstzunehmende Variante auftaucht…
Norwegen (+ Spitzbergen) ist in der Zugangsrichtlinie klar: vollständig geimpft mit QR-Code.
Natürlich wissen wir noch nicht, ob sich diese Politik in den kommenden Monaten ändern wird. Wir hoffen und vermuten nicht, aber bitten darum auch selbst die landesspezifischen Maßnahmen und Einreisebestimmungen im Auge zu behalten.

Auf welcher Reise haben wir noch Platz?
Reise M1: Enkhuizen- Bergen (25. April-6. Mai 2022)
Diese Reise führt über das IJsselmeer zum Wattenmeer und dann zwischen Vlieland und Terschelling in die Nordsee. Nach etwa 3 Tagen in Richtung Norden sehen wir die Berge Norwegens aufragen: immer ein imposanter und vertrauter Anblick! Die Fahrten entlang der norwegischen Küste sind so beeindruckend und oft überraschend!
Während dieser Reise besuchen wir den Predigerstuhl: einen der berühmtesten Felsen Norwegens, der schräg über dem Hadangerfjord hängt und von dem wir eine atemberaubende Aussicht haben!
Bergen ist unser Endziel auf dieser Reise. Es ist eine lebendige Stadt mit viel Geschichte.

Wir haben noch Platz für 4 Personen auf dieser ersten Reise.

Reise M2: Die Küstenreise von Bergen nach Bodø (8.-19. Mai 2022)
Dieser Segeltörn führt größtenteils „innen“ entlang, vorbei an Inseln und Fjorden. Wir besuchen die Insel Silda und die Vogelinsel Runde, wo wir im Frühjahr tausende Basstölpel, Seeadler und Papageientaucher bewundern können!
Da wir seit Jahren hierher kommen, kennen wir allerlei schöne Ankerplätze und Wandergebiete.
Weiter nördlich überqueren wir den Polarkreis und segeln weiter zum Hollandfjord mit dem wunderschönen Svartisen-Gletscher! Wir machen einen Spaziergang zum Gletscher, damit man dem dunkelblauen Eis ganz nah kommen kann.
Unterwegs werfen wir gelegentlich eine Angel aus und am Abend können wir frische Makrelen (und mit etwas Glück Kabeljau oder sogar Hornhecht..!) genießen.
Das ist ein echter Segel-Wander-Urlaub!

Wir haben noch 5 Plätze auf dieser Reise frei.

Auf der M7-Reise (Spitzbergen nach Tromsø, 18.-29. Juli) ist noch 1 Platz frei
Auf der Fahrt M9 (Bodø in die Niederlande/Enkhuizen) sind noch 2 Plätze frei.

Die Fahrten M3, M4, M5, M6, M8 sind ausgebucht.
Wir wünschen allen einen hoffnungsvollen Blick in die Zukunft und freuen uns auf ein Wiedersehen an Bord der Anne-Margaretha!

Liebe Grüße,
Greet und Heinz

(Foto: Trollfjord)

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

one × 4 =

Go top